Behinderung, Kultur, Menschenrechte, Soziales

DCIG und CIV-HRM

Warum ich mich so freue, auch das Votum von DCIG und CIV-HRM bekommen zu haben, denn es zeigt, dass wir Grüne in der Tat für Vielfalt stehen, uns also auch für alle Arten der Hörschädigung einsetzen und sie alle mit ihren verschiedenen Kulturen und Bedürfnissen gleichermaßen unterstützen.
Denn es geht nicht nur um Emanzipation von bestimmten Menschen mit Behinderung, sondern auch um Gleichberechtigung unter den Menschen mit Behinderung.
Deshalb wirkte ich mit Erfolg erheblich daran mit, dass die Schriftdolmetschung ebenso wichtig und selbstverständlich wird, wie unser Umgang mit der Gebärdensprache.
Es geht mir nicht nur darum, weitergehend für technische Barrierefreiheiten zu kämpfen, sondern auch für die geistige Barrierefreiheit, eben mit mehr Inklusion gleichberechtigte Teilhabe und ausreichende Akzeptanz gegenüber verschiedenen Kulturen zu erreichen.
Es gibt hier noch viel zu tun!
Ich freue mich also sehr über das Vertrauen und somit über die wichtige Aufgabe, die ich nun mit den nächsten Schritten weiter bearbeiten will.
Die Chancen sind gut, grün sei Dank!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s